PureNature

Bakterienstämme siegreich...

Bakterienstämme siegreich im Kampf gegen Allergien

Medikamente gegen Heuschnupfen und Nahrungmittelallergien sind nicht für jeden geeignet, gerade bei Kindern zögern Eltern oft konventionelle Medikamente wegen zu erwartender Neben- und Langzeitwirkungen zu akzeptieren. Unschädliche Alternativen sind daher für viele Eltern die erste Wahl, bevor zu konventionellen Medikamenten gegriffen wird.

Ein japanisches Wissenschaftlerteam stellte in einer doppelblind angelegten Studie fest, dass probiotische Bakterienstämme effektiv bei der Behandlung von allergischen Entzündungen im Körper und bei Nahrungsmittelallergien sind.


Zedernpollenallergie zählt in Japan zu den meist verbreiteten Pollenallergien. Die Stadtbevölkerung leidet sogar noch häufiger als die Landbevölkerung darunter. Der Grund dafür ist, dass die Pollen in der Stadt zusätzlich schadstoffbelastet sind, was sie noch agressiver auf den Organismus wirken lässt. Zedernpollenallergie bot sich daher geradezu an, die Wirksamkeit einer Therapie objektiv bewerten zu können.


Bakterien siegreich im Kampf gegen Pollen

Für die Behandlung wurden Bifido-Bakterienstämme bei den Patienten mit Allergie auf Japanische Zedernpollen eingesetzt. Dreizehn Wochen lang nahmen die Patienten die probiotischen Bakterien während der Pollensaison ein. Während dieser Zeit wurden täglich Symptome abgefragt und Messungen durchgeführt. Zusätzlich wurden vor und nach dem Behandlungszeitraum spezifische Bulutwerte für Japanische Zedernpollen - Allergie (JCP) bestimmt.


Probiotika unterstützen das Immunsystem

Die Untersuchungen des Wissenschaftlerteams ergaben, dass die Einnahme von Bifido Bakterienstämmen zu einer signifikanten Reduzierung von Symptomen und Notwendigkeit der Einnahme von Medikamenten für Pollenallergie im Gegensatz zu Placebo Gruppe führte. Bei der T-Helfer Typ II Immunreaktion während der Pollensaison wurde eine Umkehr festgestellt. Die probiotischen Bakterien unterdrückten überschießende Thymus- und aktivierungsregulierende Chemokine und sorgten für eine Unterdrückung des für Japanische Zedernpollen (JCP) typischen IgE's.


Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen

Probiotika dienen gleichzeitig dazu den Darm aufzubauen und leisten somit doppelten Nutzen. Insbesondere Patienten, die bereits Antibiotikabehandlungen durchlaufen haben, profitieren laut mehrerer wissenschaftlicher Studien immens durch die Einnahme von Probiotika. Auch für Patienten mit Candida Hefepilz und dadurch ruiniertem Darm, gehören Probiotika mit zum erfolgreichen Therapiekonzept vieler Therapeuten weltweit.

Impressum:
Autor: Silvia K. Müller, CSN, April 2007
PureNature-Redaktion, April 2007
Literatur: Xiao JZ, Kondo S, Yanagisawa N, Takahashi N, Odamaki T, Iwabushi N, Miyaji K, Iwatsuki K, Enomoto K, Enomoto T. Probiotics in the treatment of Japanese cedar pollinosis: a double-blind placebo-controlled trail, Food Research and Development, Laboratory, Morinaga Milk Industry Co Ltd, Zama, Japan. Clin Exp Allergy, 2006 Nov;36(11):1425-35

   * 0,09 € / min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € / min incl. Mwst.

PureNature