PureNature

Nahrungsmittelallergie- versteckte Allergene

Nahrungsmittelallergiker müssen Detektive sein

Wer unter schweren Nahrungsmittelallergien - bzw -unverträglichkeiten leidet, hat es nicht leicht. Alleine das Finden von verträglichen Nahrungsmitteln ist bei bestimmten oder weitreichenden Allergien schwer. Wie ein Detektiv muss mancher Allergiker seinen Einkauf tätigen und jedes Label genau studieren. Doch selbst das reicht in manchen Fällen nicht aus, denn die Allergene können durch Produktionsprozesse und Lagerung eingeschleust werden.

Versteckte Allergene

Nahrungsallergien und – unverträglichkeiten sind weit verbreitet. Die sicherste Möglichkeit allergische Reaktionen zu vermeiden, ist die Beschwerde auslösenden Nahrungsmittel zu meiden. Für Allergiker ist es daher wichtig, genau zu wissen, welche Zutaten in der Nahrung oder Getränken enthalten ist. Schwierig wird es, wenn versteckte Nahrungsmittelallergene in einem Nahrungsmittel enthalten sind. Sie können durch Produktionsprozesse, Zubereitungsverfahren oder Lagerung eindringen und sind damit nicht in der Zutatenliste aufgeführt.

Die acht häufigsten Nahrungsmittelallergene sind

  • Milch
  • Ei
  • Weizen
  • Erdnüsse
  • Nüsse (Mandeln, Cashew, Walnüsse)
  • Fisch
  • Krustentiere (Hummer, Krabben, Krebs)
  • Soja

    Versteckte Milch- und Milchproduktquellen
  • Schneidemaschinen – Auf den Maschinen wird meist Wurst und Käse geschnitten
  • Tunfisch – Manche Marken enthalten das Milchprodukt Kasein
  • Fleisch – enthält manchmal Kasein als Bindemittel
  • Angeblich milchfreie Produkte enthalten trotzdem oft Milchbestandteile
  • Steaks im Restaurant – viele Restaurant geben Butter nach dem Grillen an das Steak um den Geschmack zu verbessern

Versteckte Ei– Quellen

  • Spezialgetränke – Eier werden oft verwendet um Schaumkronen bei Kaffeegetränken oder anderen Getränken zu erzeugen
  • Ei Ersatz – Einige Marken enthalten Eiweiß
  • Pasta – Einige Marken enthalten Ei oder werden mit den gleichen Maschinen gefertigt wie Pasta die Ei enthält

Versteckte Erdnuss Quellen

  • Künstliche Nüsse – Diese Produkte können Erdnüsse enthalten, die mit dem Geschmack anderer Nüsse versetzt sind (z.B. Walnuss oder Pecan)
  • Süßigkeiten mit Schokolade, Schokoladendragees – Sie werden oft mit den gleichen Maschinen gefertigt wie Schokolade mit Erdnüssen
  • Exotische Nahrung – viele afrikanische, chinesische, indonesische, mexikanische, thailändische und vietnamesische Nahrungsmittel und Gerichte enthalten Erdnüsse oder Spuren von Erdnüssen, oder Erdnussöl
  • Backwaren / Eiscreme – enthalten oft Spuren von Erdnüssen
  • Sonnenblumenkerne – Viele Hersteller verwenden für die Produktion ihrer Sonnenblumenkernprodukte die gleichen Maschinen wie für ihre Erdnussprodukte
Nussbutter – hier gilt auch, dass die Maschinen durch Produktion von Erdnussprodukten kontaminiert sein können

Versteckte Nuss- Quellen

  • Geschmacksstoffe – natürliche und künstliche Geschmacksstoffe können Nüsse enthalten
  • Mortadella, Aufschnittwurst – kann Pistazien enthalten
Nahrungsmittel allgemein – Nüsse befinden sich in vielen Nahrungsmitteln, einschließlich Grillsauce, Müslis, Keksen, Eiscreme, Brot

Versteckte Fisch oder Krustentier – Quellen

  • Italienischer Salat – enthält oft Sardellen
  • Fleischsauce – Steaksauce oder Worcestersauce kann Sardellen enthalten
  • Künstliches Krabbenfleisch – enthält Fisch
  • Asiatische Saucen – enthalten oft Fisch oder Austern

Versteckte Soja – Quellen

  • Erdnussbutter – in Erdnussbutter ist oft Soja enthalten
Nahrungsmittel allgemein – Soja und Sojaprodukte werden oft in Backwaren, Thunfisch in Dosen, Müslis, Kekse, Babynahrung, Wurst, Saucen und Suppen beigegeben

Versteckte Weizen- Quellen

  • Fleischersatz und Fischprodukte – Weizenmehl wird dafür oft mit Geschmacksstoffen versetzt, in Scheiben geschnitten und sieht aus wie Rindfleisch, Schweinefleisch oder Shrimp. Solchen Fleischersatz verwendet man oft in asiatischen Gerichten
  • Hot Dogs – in manchen Marken ist Weizen enthalten
  • Eiscreme – in manchen Marken ist Weizen enthalten
  • Künstliches Krabbenfleisch – in einigen Marken ist Weizen enthalten

Was bleibt einem Allergiker an Möglichkeiten sich zu schützen?

Um beschwerdefrei Nahrung genießen zu können, sollten Allergiker mit schwerer Symptomatik sich in erster Linie informieren. Es gibt viele gute Ratgeber auf dem Büchermarkt, die einen Betroffenen zum Profi werden lassen. Selbsthilfegruppen gibt es meist lokal und wer weit ab vom Schuss wohnt, findet im Internet auf den Webseiten zahlreicher Selbsthilfegruppen fundierten Rat. Krankenkassen haben erkannt, dass viele Krankheiten ernährungs- und allergiebedingt sind und bieten durch Ernährungsberater Hilfe an.

Wer unter vielen oder schwerwiegenden Allergien leidet sollte einfach essen. Eine Rotationsdiät kann eine Verbesserung bringen und helfen Allergene aufzudecken, wenn sie richtig und konsequent durchgeführt wird.
Beim Einkauf sollte der Allergiker penibel auf alle Zutaten achten.
Im Bioladen sind alle Inhaltsstoffe deklariert und gefährliche Zusatzstoffe haben dort keinen Zutritt. Zudem ist das Personal im Naturkostbereich in der Regel gut geschult und gibt gerne Auskunft. Schwer betroffene Allergiker sollten auf Fertiggerichte verzichten und alles selbst mit wenigen Zutaten kochen.
Ein Nussmus beispielsweise ist mit einem guten Entsafter (z.B. Champion) schnell selbst bereitet. Die Gefahr von Spuren anderer Nüsse aus dem Produktionsprozess wird minimiert.

Der besondere PureNature Service für Allergiker bietet Hilfe

PureNature achtet bei der Auswahl von Produkten für das Sortiment sehr auf mögliche Allergene und bietet ein Spezialsortiment für Menschen mit schweren Allergien. Alle Produkte sind voll deklariert.
Durch den Allergiefilter im PureNature Internetshop können mögliche Allergene rasch identifiziert werden. Das Einkaufen wird dadurch sehr erleichtert und ist nicht mehr so zeitaufwendig.
Das Service Personal von PureNature wird ständig geschult, gibt gerne Tipps und beantwortet Spezialfragen telefonisch, per Fax oder E-Mail.

Für unterwegs hat PureNature in Zusammenarbeit mit mehreren europäischen Selbsthilfegruppen ein Allergiekärtchen für den Restaurantbesuch in verschiedenen Sprachen erstellt, mit denen ein Allergiker die Restaurantküche auf allergische Reaktionen aufmerksam machen kann.

Produkte aus dem PureNature Allergikersortiment werden auch gerne an einen Urlaubsort geschickt und helfen einen beschwerdefreien Urlaub genießen zu können.


Impressum:
Autor: Andreas Grobe, PureNature-Redaktion
Erstellt: 15.09.06

   * 0,09 € / min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € / min incl. Mwst.

PureNature