PureNature

Hygrometer & Wetter

  1. Jedes Wetter im Voraus wissen mit Blick auf die Wetterstation.

Der Feuchtigkeit auf der Spur - mit Hygrometern von PureNature


Hygrometer, Thermometer, Wetterstationen – Luftfeuchte & Temperatur zuverlässig messen

Die richtige Luftfeuchte in einem Raum ist entscheidend für das Wohlbefinden und den Erhalt der Wohnsubstanz. PureNature hat ein Sortiment von zuverlässigen Thermometern, Hygrometern und Wetterstationen zusammengestellt, die es ermöglichen, Luftfeuchter, Luftdruck und Temperatur einfach und überall zu kontrollieren. Leicht zu bedienende Hygrometer ermöglichen ein gesundes Wohnklima im Haus, indem sie signalisieren, wann und für wie lange gelüftet werden soll. Mit einem Blick auf das Hygrometer sieht man, ob kräftiges Lüften angesagt ist.

Luftfeuchtigkeit messen mit Qualität und Präzision

Alle Hygrometer und Wetterstationen im PureNature Sortiment sind Qualitätsprodukte - Made in Germany. Die Gehäuse sind aus hochwertigen, langlebigen Materialien gefertigt und bestehen aus Metall, Holz oder Edelstahl. Die meisten Modelle werden im Traditionsunternehmen Fischer gefertigt und man kann sie an die Wand hängen oder mittels eines Holzsockels aufstellen. Bei der Auswahl der Hygrometer wurden Testsieger der Stiftung Warentest berücksichtigt. Eine Solar-Wetterstation ohne Funk, sowie eine Edelstahl-Wetterstation für Außen, in der ein Barometer, ein Haar-Hygrometer und ein Thermometer integriert sind, runden das hochwertige Sortiment ab.

Optimale Raumluftfeuchte

Die ideale Luftfeuchte in Innenräumen liegt bei 40 bis 65%. Gerade in Neubauten, in hoch isolierten Häusern und Niedrigenergiehäusern werden diese idealen Werte für die Raumluftfeuchte oft weit überschritten. Folge: Es entsteht Schimmel, der krank machen kann und den Wert der Wohnsubstanz mindert. Grundsätzlich tritt Schimmelpilzbildung nur dann auf, wenn bestimmte Wachstumsvoraussetzungen erfüllt sind. Feuchtigkeit spielt hierbei eine tragende Rolle. Warme Luft enthält bei gleicher relativer Luftfeuchte mehr Feuchtigkeit als kalte Luft. Die Feuchtigkeit kann aus dem Bauwerk selbst stammen oder vom Raumnutzer eingebracht werden. Kontrolle der Temperatur und Luftfeuchte, dann darauf angepasstes richtiges und ganz gezieltes Lüften hilft daher, Schimmel zu vermeiden.

Bleibt die Luftfeuchte trotz Lüften konstant zu hoch, ist es ratsam, einen Bausachverständigen zu konsultieren und ihn herausfinden zu lassen, wo die Ursache liegt. Luftentfeuchter können unterstützen, die Luftfeuchte in Räumen unter Kontrolle zu halten. Zu trockene Luft führt zu Reizungen und Irritationen der Schleimhäute, was zu Infektanfälligkeit führen kann. Während der Heizperiode ist es deshalb sinnvoll zu kontrollieren, ob die Luft nicht zu trocken ist, um ggf. mit einem Luftbefeuchter Abhilfe zu schaffen. Möchten Sie sich mit anderen über Schimmel austauschen? Besuchen Sie die Rubrik „Schimmelpilze“ in unserem PureNature Forum.

Thermometer – Hygrometer für das richtige Klima im Weinkeller

Die richtige Lagerung ist für gute Weine entscheidend. Luftfeuchte, Dunkelheit und genau abgestimmte Raumtemperatur des Weinkellers sind für ausbaufähige Weine unabdingbar. 50-75% relative Luftfeuchte ist das Optimum, damit Korken nicht austrocknen oder schimmeln. Mit dem speziellen Thermometer-Hygrometer aus dem PureNature Programm, das nach psychrometrischem Prinzip eine zuverlässige Messung der Luftfeuchte in Abhängigkeit von der Temperatur ermöglicht, lassen sich die Bedingungen für das ideale Klima im Weinkeller genau überwachen.

Erfahren Sie noch mehr über Hygrometer

Richtig und Regelmäßig lüften - Tipps und Anleitungen von Experten

Wissenswertes über Schimmelpilze

   * 0,09 € / min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € / min incl. Mwst.

PureNature