PureNature
20 Jahre PureNature Jubiläums-Angebote

Stevia



Backen, kochen, süßen mit Stevia


Nach langem Zögern ist der natürliche Süßstoff seit Anfang November 2011 in Europa zugelassen. Stevia stammt aus dem südamerikanischen Paraguay und soll bis zu 300 Mal süßer als Zucker sein. Die Vorteile des pflanzlichen Süßstoffs: er hat null Kalorien. verursacht keine Karies und ist gesundheitlich nicht bedenklich wie bspw. der Süßstoff Aspartam. Die Anwendungsmöglichkeiten sind ungeheuer vielfältig. Stevia eignet sich hervorragend zum Süßen von Kaffee, Tee oder anderen Getränken und es eignet sich zum Kochen und Backen.


Stevia, weißes Pulver von enormer Süße


Im Ursprungsland Paraguay ist Stevia seit mehr als zweihundert Jahren beliebtes Süßungsmittel für Getränke und Speisen. Es ist ein kleiner Strauch aus der Familie der Korbblütler, dessen Blätter, zur Gewinnung des Süßungsmittels, mittels Wasser extrahiert werden. Stevioglycoside sind der Bestandteil, der die Süße erzeugt. In den Handel kommt Stevia als weißes Pulver, als Flüssigkeit (Alkoholbasis oder destil. Wasser) oder als Tabs. Wer sich selbst einen Auszug gewinnen will, kann die Blätter aufkochen und das Destillat im Kühlschrank aufbewahren.


Stevia in anderen Ländern schon lange zugelassen


In einer Reihe von nicht EU-Ländern ist der pflanzliche Süßstoff schon lange in Anwendung. Japan, USA, Kanada, Schweiz, China und Mexiko verwenden Stevia seit längerer Zeit. Über Stevia wird bereits über 25 Jahre geforscht. Große Getränke- und Nahrungsmittelhersteller müssen sich vor Markteinführung absichern und deshalb ließen einige der Marktführer wissenschaftliche Studien durchführen, um dadurch umfassende Erkenntnisse über den Süßstoff zu gewinnen. Die EFSA, Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, hat die Unbedenklichkeit des Süßstoffes ebenfalls festgestellt.


Süß, süßer, Stevia


Stevia ist ungefähr 300 Mal süßer als Zucker und ist eher vergleichbar mit der Süßkraft von Süßstoff. Man braucht wirklich nur sehr, sehr wenig. Ein Gramm Steviapulver entspricht ca. 250g Zucker! Eine kleine Dose oder Flasche Stevia reicht daher sehr lange. Flüssiges Stevia ist etwas weniger süß als das Pulver. Mit der Dosierung sollte man zurückhaltend vorgehen, denn wenn man überdosiert schmeckt Stevia leicht bitter. In sparsamer Dosierung ist es nahe geschmacksneutral.


Dosierungsbeispiele


Für Rührkuchen ca. 1 Teelöffel Steviapulver oder 40 Tropfen, Quarkspeise 15 Tropfen Stevia flüssig. Bei Kuchen sollte man nur 1/3 des Zuckers mit Stevia zu ersetzen, weil sonst die Volumenverhältnisse nicht mehr stimmen. Tipp: Auf www.chefkoch.de gibt es tolle Ideen und Rezepte zum Backen und Kochen mit Stevia.


Zu den Stevia Produkten >

   * 0,09 € / min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 € / min incl. Mwst.

PureNature