Cellophan Beutel & Zellglas-Folie - natürlich & nachhaltig

VERPACKUNG AUS DER NATUR
Cellophan, die nachhaltige Art Nahrungsmittel aufzubewahren. Aus reiner Zellulose ist Zellglas als Tüte und auf der Rolle, ein Verpackungsmaterial das Weichmacher frei ist & BPA frei. Nach der Verwendung sind Cellophantüten kompostierbar.
Cellophan, die nachhaltige Art Nahrungsmittel aufzubewahren. Aus reiner Zellulose ist Zellglas als Tüte und auf der Rolle, ein Verpackungsmaterial... mehr erfahren »
Fenster schließen
VERPACKUNG AUS DER NATUR
Cellophan, die nachhaltige Art Nahrungsmittel aufzubewahren. Aus reiner Zellulose ist Zellglas als Tüte und auf der Rolle, ein Verpackungsmaterial das Weichmacher frei ist & BPA frei. Nach der Verwendung sind Cellophantüten kompostierbar.
1
Plastikfreie Verpackung für Lebensmittel und Geschenke

Transparentes Cellophan ist als plastikfreies Verpackungsmaterial im umweltbewussten Haushalt unentbehrlich. Ästhetisch durch seine glasklare Optik, geschmacksneutral und gleichzeitig umweltfreundlich. Diese Aspekte lassen traditionelles Zellglas gerade ein Comeback erleben. PureNature Cellophan Tüten, Beutel und Folien sind plastikfrei, lebensmittelecht und biologisch abbaubar. Nach Verwendung ist das unbeschichtete Zellglas kompostierbar oder kann ins Altpapier, ein wertvoller Beitrag zum plastikfreier leben!

Was ist Cellophan?

Im Jahr 1908 wurde Zellglas in Frankreich erfunden. Durchsichtig und relativ reißfest, eignet sich das Material zum Verpacken von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen. Der Schweizer Jaques Brandenberger nannte die glasklare Zellglasfolie Cellophan. Dieser ursprüngliche Markenname wurde in Anlehnung an den Ursprungsstoff Zellulose gewählt. Bis in die Fünfziger Jahre war Zellglasfolie die transparente Verpackungsfolie Nummer Eins. In späteren Jahren kamen verschiedene umweltproblematischere Kunststofffolien auf den Markt, die sich im Ökosystem nur langsam abbauen. Ganz im Gegensatz zum reinen, nachhaltig produzierten Cellophan, das biologisch abbaubar und kompostierbar ist.

Mit gestiegenem Umweltbewusstsein, ist der Stellenwert von reinem Cellophan in den letzten Jahren zurückgekehrt. Als plastikfreie Verpackung wird Zellglas von Umwelt- und Gesundheitsbewussten in Form von Beuteln und Folien für vielseitige Anwendungsbereiche geschätzt. 

Vorteile reines Cellophan/Zellglas

  • Umweltfreundliches Verpackungsmaterial
  • Hergestellt aus Zellulose, aus zertifiziertem Baumbestand
  • Geschmacks- und geruchsneutral
  • BPA frei, ohne Weichmacher
  • Unbeschichtet, plastikfrei, schwermetallfrei
  • Frei von Nitrosaminen und Vinylchlorid Monomeren
  • Ohne Epoxidharze, frei von Isothiazolinon Derivaten
  • Kompostierbar, biologisch abbaubar

 

Plastikfreier leben mit Cellophan

Cellophan ist wasserdicht und gleichzeitig Wasserdampf durchlässig, ein großer Vorteil beim Verpacken von Lebensmitteln und frischem Gebäck. Restfeuchte von Nahrungsmitteln wird nach außen abgegeben und die Bodentüten oder Flachtüten schwitzen nicht von innen. Dadurch sieht darin Verpacktes schöner aus, bildet keinen Schimmel und hält länger frisch.

Cellophan ist vielseitig in der Verwendung

Klassisch benutze man Cellophan zum Konservieren von Marmelade. Angefeuchtete Zellglasfolie wird dazu auf das Marmeladeglas gelegt und mit einem Gummi fixiert. Durch Trocknen wird die Cellophanfolie glatt und luftdicht. Eine Methode, die von umweltbewussten Hausfrauen gerade wieder angewendet wird.

Zum Einpacken und Nutzung als Geschenktüten ist Cellophan als Material sehr attraktiv. Man sieht das Geschenk und farblich korrespondierende Bänder oder Bast, setzen optische Effekte. Als Mitbringsel sieht selbst gemachte Seife in Cellophan verpackt nett aus und lässt das Seifenstück weiter trocknen.

Zum Einpacken und Verschenken von Plätzchen sind Zellglasbeutel Weihnachten ein umweltfreundliches Verpackungsmaterial, das mit entsprechender Verzierung weihnachtliches Flair verbreitet. Ein sinnvoller Beitrag zur Vermeidung von Plastikmüll.

Erleichterung des MCS Alltags

Chemikaliensensible und Allergiker nutzen Cellophan als Bodentüten, Flachtüten und Zellglasfolie als geruchlose, plastikfreie Aufbewahrung für unzählige Gegenstände des täglichen Bedarfs. Die PureNature Zellglasbeutel groß, werden sehr gerne zum Lesen von Zeitschriften und Büchern verwendet. Einfach die Druckerzeugnisse in die durchsichtige Cellophantüte stecken und schon können sie gelesen werden, ohne mit der Druckfarbe in Kontakt zu kommen. Ein Tipp, der vielen Menschen mit MCS den Alltag erleichtert. 

Unterschied reines Cellophan und normale Frischhaltefolie

PureNature Zellglas ist ein Naturprodukt, das aus einer unbeschichteten Celluloseregenerat-Folie besteht. Echtes Cellophan erkennt am signifikanten Knistergeräusch, wenn man es anfasst. Im Gegensatz zu handelsüblicher Frischhaltefolie oder kunststoffhaltiger Folie, die beim Anzünden beißend riecht, schrumpft und schmilzt, ist Cellophan brennbar, bildet Asche beim Verbrennungsvorgang und entwickelt dabei einen Geruch wie verbranntes Papier. 

PureNature Cellophan ist nachhaltig, da es aus Zellulose aus zertifizierten Forstbeständen hergestellt wird. Die Tüten und Zellglas-Folie sind BPA-frei und frei von Epoxidharzen, sowie frei von Isothiazolinon-Deridivaten. Besonders Allergiker und Personen mit Chemikaliensensitivität oder MCS schätzen das geruchs- und geschmacksneutrale Material zum vielseitigen Verpacken im Haushalt.

Cellophan biologisch abbaubar

Das umweltfreundliche Zellglas Verpackungsmaterial ist bei der Entsorgung unkompliziert und trägt bei jedem, der plastikfreier leben möchte, zu einer besseren Ökobilanz bei. Als plastikfreies Material aus Zellulose, ist Cellophan kompostierbar und biologisch abbaubar. Nach Verwendung dürfen Cellophantüten in die Komposttonne oder ins Altpapier. Nutzen Sie die traditionelle Art des Verpacken mit all ihren positiven Aspekten für Gesundheit und Umwelt.